visit facebook visit instagram

Saisonauftakt U17

Die U17 bat an diesem Wochenende zum ersten Tanz in dieser Saison. In der nun als Regionalliga firmierenden Kleinfeldliga traf man zunächst auf die beiden Favoriten, den deutschen Vizemeister der letzten Saison der Red Hocks Kaufering und den deutschen Meister, der SG Donau Floorball Ingolstadt/Nordheim.

Das erste Spiel gegen die Red Hocks entpuppte sich als das erwartet schwere Spiel, so standen bereits zur Halbzeit drei Gegentore wenigen zaghaften Offensivaktionen der nun als Grizzlies antretenden Haunwöhrer Mannschaft zu Buche. Auch in der zweiten Hälfte vermochte es der SVH nicht, das Spiel entscheidend in die gegnerische Hälfte zu verlagern, kam aber immerhin zum Ehrentreffer durch Johannes Denocke zum zwischenzeitlichen 1:7. Letztendlich musste man sich mit einem in der Höhe verdienten 1:10 (0:3) gegen eine stark besetzte, dominant auftretenden Kauferinger Mannschaft geschlagen geben.

Beim zweiten Spiel gegen die Donau-SG geriet man zunächst durch eine frühe Strafe ins Hintertreffen, die anschießende Überzahl führte dann auch zum ersten Treffer der Gegner, die sogleich das 2:0 nachlegten. Der Anschlusstreffer durch Jonas Pflaum schien das Spiel wieder zugunsten der Grizzlies zu wenden, allerdings schlug die SG schnell zurück und zog durch fünf Tore in Folge davon. Das erneut durch Jonas Pflaum erzielte 7:2 ließ die Hoffnungen noch einmal kurz aufleben, bevor es mit dem nächsten Tor der Donaufloorballer zum 8:2 Halbzeitstand in die Pause ging. Die zweite Hälfte dieses durch Strafzeiten geprägten Spiels ging allerdings gründich daneben, wodurch man sich mit einem überdeutlichen 15:2 (8:2) auf die Heimreise begeben musste.

Angesichts der hohen Niederlagen wird man sich nun erstmal schütteln müssen, bevor man am Heimspieltag am 20.01 gegen den TV Schriesheim und erneut gegen Donau Floorball um Punkte kämpft.

Details

Veranstaltungsort

Lechauhalle, Kaufering

Datum

24.11.2018

Betroffenes Team

U17

Weitere Details

Hier ansehen
Zurück zu allen News